Die schönsten Skigebiete – Es müssen nicht immer die Alpen sein

Klar, wer für seinen Winterurlaub eines der Skigebiete sucht, der kommt zumindest in Europa nicht an den Alpen vorbei. Ohne Zweifel sind die Alpen das am besten erschlossene Skigebiet in Europa. Die Region verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und niemand kommt bei der Planung des Skiurlaubs um diese Region vorbei. Doch schauen wir mal genauer hin.

Österreich

In den vergangenen Jahren wurden im Skigebiet Arlberg sehr viel Geld in die Hand genommen. So hat die Region einen nun hochmodernen Lift und hat es sogar geschafft, die vorher drei Skigebiete St. Anton, Lech-Zürs und Warth-Schröcken miteinander zu verbinden. hier gibt es eine hochmoderne und sichere Infrastruktur und ein weitreichendes Netz an Abfahrten. Insgesamt hat das Gebiet 305km Pistenabfahrten, eine etwa 200km lange tiefschneeabfahrt. Auch Langläufer kommen hier auf ihre Kosten. Das Skigebiet Arlberg ist das größte in Österreich und reiht sich in die Top fünf der Skigebiete der Welt ein.

Doch Österreich bietet in Sachen Skiurlaub und Wintersport weit mehr. Vor allem in Tirol reiht sich eine Skiregion an die andere, bzw. gehen die Skígebiete meist ineinander über. Zu den wichtigsten gehören neben dem schon erwähnten Arlberg das Zillertal, Alpbachtal, Kitzbüheler Alpen, Kaiserwinkl, Lechtal, Ötztal, Patscherkofel, Paznauntal, Pitztal, Stubaital und noch einige mehr. Weitere Skigebiete finden sich im Salzburgerland, in Kärnten und in der Steiermark.

Hier finden Sie weitere Informationen über Skiurlaub und Skireisen in den Österreichischen Alpen: www.alpen-skireisen-winterurlaub.de/oesterreich/

USA und Kanada

Wen es im Winterurlaub etwas weiter weg zieht, der kann seinen Blick mal nach Noramerika richten. Kanada und auch die USA haben hervorragende Skigebiete, die in dieser Saison nur darauf warten besucht zu werden. In den Rocky Mountains der USA befindet sich mit “Vail” eines der schönsten Skigebiete der Welt. Diese Region punktet vor allem durch eine sehr hohe Schneesicherheit und eine Atemberaubende Landschaft, breite Pisten laden zum Carving ein und jeder Skifahrer träumt wohl davon, im lockeren und trockenen Pulverschnee die Pisten hinabzufahren. Auch Freestyle-Fans kommen in diesem Gebiet auf ihre Kosten. So gibt es drei Snowparks. Dieses Skigebiet ist allerdings eher ein exclusives Vergnügen, denn es ist auch eines der teureren Gebiete.

Osteuropa

Auch in Osteuropa befinden sich einige Skigebiete. Diese sind aber meist eher klein und befinden sich in Mittelgebirgslagen. Das einzige etwas größer Gebirge, sind die Karpaten, die sowohl in Polen, Rumänien und auch in der Slowakei Skigebiete haben. Das größte ist Tatranska Lomnica, welches im Vergleich mit den Alpen ein eher kleines Skigebiet ist. Doch hier besticht der Preis. Ein Skipass kostet um die 45EUR am Tag und auch die Unterbringung ist einiges günstiger als in den Alpen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass dieses Gebiet bei weitem nicht so gut erschlossen ist und deshalb nicht den Massentourismus anzieht. Wer also eher Ruhe und entspannung sucht und im Winterurlaub nicht immer nur auf andere Rücksicht nehmen will, ist hier gut aufgehoben.

Dennoch sind die Alpen weiterhin eines der besten und am meisten frequentierte Gebiet für einen Winterurlaub. Das hat seine Gründe. Nirgends auf der Welt findet man derart viele Pisten und Abfahrten. Egal ob in Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz oder Italien. Die Alpen bieten für jeden etwas. Ein Winterurlaub in den Alpen ist deshalb immer noch gerade für Deutsche das non plus Ultra. hier findet man für jeden etwas.

Die schönsten Skigebiete
5 (100%) 2 votes