Hallo zusammen! In diesem Reiseblog möchte ich für Euch unseren Ibiza-Urlaub zusammenfassen, um die schönsten Erlebnisse mit Euch zu teilen und Euch zu inspirieren.

Zwei Wochen meines letzten Urlaubs habe ich zusammen mit drei Freundinnen auf Ibiza verbracht. Es war eine unvergessliche und abenteuerliche Reise und wir wollten auf gar keinen Fall knausern, weshalb wir beinahe von dem gesamten Angebot vor Ort Gebrauch gemacht haben. Unser Hotel in Strandnähe war erstklassig und auch das Essen war sehr abwechslungsreich. Begeistert hat uns am meisten die Ibiza-Spezialität “Bullit de peix”, was so viel bedeutet wie Fischeintopf – einfach köstlich, auch wenn der Name den ein oder anderen abschrecken mag. Zur Erfrischung haben wir massenhaft frisches Obst genascht. Am Strand war unser liebstes alkoholisches Getränk ist definitiv Sangría: aus frischem Obst schmeckt er immer noch am besten, da kann keine Alternative, die es in Deutschland zu kaufen gibt, mithalten.

Sangía tranken wir auch an Bord unserer gemieteten Yacht. Ich sage euch, das war das absolute Highlight unseres Urlaubs! Ihr kennt bestimmt alle diese Musikvideos, die auf Yachten gefilmt werden. So und noch besser habe ich mich gefühlt: Musik, Sonnenliegen und erfrischende Getränke ergeben zusammen mit einer Yacht ein Luxus-Urlaubs-Feeling! Da niemand von uns einen Yachtführerschein besitzt, haben wir natürlich einen Fahrer gebraucht. Realisieren konnten wir das Abenteuer durch eine Yachtvermietung in Ibizia, welche die Fahrer für solche Fälle zur Verfügung stellt. Privat war die Fahrt dennoch für uns. Wir haben uns von nichts und niemandem gestört gefühlt.

Im Gegensatz zu unserem privaten Yacht-Abenteuer, bei dem wir einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten konnten und verzaubernde Gegenden um Ibiza entdeckt haben, ging es bei unserer ersten Bootparty anders zu: Laute Musik, grelle Farben, viel nackte Haut und eine Bomben-Stimmung zeichnet eine Bootparty auf Ibiza aus. Wenn wir uns entscheiden müssten, würden wir lieber die Yacht oder auch ein Boot aus einem Bootsverleih mieten, weil das luxuriöse Beisammensein unter Freunden uns eher zugesagt hat. Aber das ist natürlich eine Frage des Typs: Wer zum Feiern nach Ibiza reist, landet mit einer Bootsparty einen Volltreffer! Wer jedoch entspannen und sich gemütlich auf der Sonnenliege räkeln möchte, geht an den Strand oder mietet sich eine Yacht für ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

Natürlich sind wir vier Mädels auch shoppen gewesen. Ibiza bietet hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Ich musste aufpassen, dass ich meinen Koffer am Ende unserer Reise wieder zu bekomme! Geshoppt habe ich sowohl einheimische Beauty-Produkte, als auch Klamotten. Ich kann schönen Klamotten einfach nicht widerstehen… Zu bekommen habe ich meinen Koffer zusammen mit einer Freundin, während ich auf dem Koffer gesessen habe.

Ich hoffe Ihr könnt nachvollziehen, warum ich definitiv wieder nach Ibiza reisen werde und wünsche denen unter Euch, die auch bald nach Ibiza reisen, eine wunderschöne Zeit und viel Spaß auf der Yacht!

Unser Ibiza-Urlaub mit Yachtfahrt
5 (100%) 1 vote