Hallo zusammen,

da mein Mann Verwandte in Russland hat, sind wir während unseres letzten Urlaubs für eine Woche nach Moskau gefahren. Seine Eltern wohnen etwas abseits von Moskau, genau genommen auf dem Land, weswegen wir direkt am zweiten Tag nach unserer Ankunft einen Abstecher in die Stadt Moskau gemacht haben.

Moskau ist absolut überwältigend, wenn man sich nicht auskennt. Mein Mann hat seine Kindheit um Moskau herum verbracht, weshalb er mir eine kleine Führung geben wollte. Das war jedoch nicht, was ich im Sinn hatte. Ich wollte zwar eine private Führung durch die Stadt, jedoch sollte auch mein Mann den Urlaub genießen und sich zurück lehnen. Ich hatte noch vor unserer Reise einen Guide für eine Moskau-Führen gebucht, die privat und nur für uns zwei gedacht war. Ich bin schließlich auf das Angebot von “Moscow Private Tours” aufmerksam geworden und habe ich einige attraktive Führungen entdeckt. Die Touren werden mit deutschsprachigen Guides angeboten, was definitiv bei meiner Entscheidung geholfen hat. Ich bin heute noch froh über meine Entscheidung, diese Dienstleistung in Anspruch genommen zu haben.

Die private Führung war sehr extravagant, da ich einige Specials wie ein traditionelles russisches Kaffee-Kuchen dazu gebucht habe. Die Stadt-Tour namens “Moscow Must See’s Tour” habe ich des Weiteren mit einem “Premium Lunch” und einer Metro-Tour ausgestattet, weshalb die auf der Internetseite angegebenen vier Stunden Tour-Dauer nicht auf unsere zutraf. Das Zeitmanagement im allgemeinen war jedoch erstklassig, wie auch das Essen bei unserem privaten “Premium Lunch”.

Auch die “Metro-Tour” haben wir mitgemacht. Die berüchtigten und absolut sehenswerten Metro-Stationen liegen wirklich tief in der Erde. Bei dem Gedanken wurde mir etwas flau im Magen, mein Mann jedoch ist das gewohnt, weil er es aus seiner Kindheit kennt. Dennoch betont er, dass die Metro im Vergleich mit der U-Bahn in Deutschland schon etwas ganz anderes ist. Ich bin froh, dass wir diese exklusive Tour in Anspruch genommen haben, da wir nun etwas über die Hintergründe des Designs erfahren haben, was mein Mann mir nicht hätte aus dem Stegreif erzählen können.

Nachdem die wunderschöne Stadt-Führung mit unserem deutschsprachigen Guide zu Ende war, hat mir mein nochmal seine Lieblingsplätze in Moskau gezeigt. Er führte mich an persönliche Plätze, aber auch zum berühmten Kremlin Ground. Die “Kremlin Ground Tour” hätten wir auch im Umfang der Stadt-Tour buchen können, haben aber auf die Kenntnisse meines Mannes vertraut. Sollten wir noch einmal nach Moskau kommen, um eine Stadt-Tour in Anspruch zu nehmen, werden mein Mann und ich definitiv die “Moscow Driving Tour” ausprobieren, um uns “Stalin’s Skyscrapers” und das “New Maidens’ Convent” anzuschauen.

Allen, die auch nach Moskau möchten und etwas über die Geschichte und die Architektur lernen wollen, empfehlen wir wärmstens den privaten Guide des Unternehmens “Moscow Private Tours”.

Private Stadt Tour durch Moskau
5 (100%) 1 vote