Ein kleiner Wochenendurlaub auf der Nordseeinsel Föhr ist die perfekte Möglichkeit, um sich auch für kleines Geld zu entspannen. Frische Luft, das Meer und ein schöner, weißer Strand laden dazu ein, den stressigen Alltag für eine kurze Zeit hinter sich zu lassen. Die Insel Föhr ist schnell und unkompliziert zu erreichen und birgt Unterhaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein. Also: Warum weit fahren, wenn der Strand gleich nebenan dran ist?

Das hat die Insel Föhr zu bieten

Föhrs weiße Stände sind nicht nur atemberaubend schön anzusehen, sondern münden in das Wattenmeer – einem UNESCO-Weltkulturerbe – , welches zu spannenden Wattwanderungen unter der Leitung eines Experten einlädt. Wattwanderungen finden sollten bestenfalls barfuß bestritten werden und werden deshalb von einigen als gewöhnungsbedürftig empfunden. Für Kinder jedenfalls ist eine Wattwanderung durch das Wattenmeer ein unersetzbares Erlebnis und schärft die Sinne für die Natur. Die kleine Naturkunde schult gleichzeitig die Allgemeinbildung. Wer nicht mit nackten Füßen durch das matschige und sickrige Watt gehen möchte, sollte ein sehr festes und wasserdichtes Paar mitführen.

Föhr bietet auch an Land wunderschöne Landschaften: Grüne Wiesen und Dünen können stundenlang während eines Spazierganges bei sanftem Wind erkundet werden. Die salzige Luft wirkt wohltuend und entspannt, sodass alle Hektik vergessen wird. Besonders für Kinder ist die reine Meeresluft gesundheitsfördernd und kann Asthma entgegenwirken bzw. mildern. Für einen Urlaub im Sinne einer Kur eignet sich die Nordseeinsel Föhr hervorragend.

Wer sich für Geschichte interessiert, ist auf Föhr am richtigen Platz: Museen locken mit der Geschichte der Entstehung des Urlaubsortes neugierige Touristen an und versorgen die ganze Familie mit verspielten Urlaubsmitbringseln. Touristenstände gibt es viele zu finden und das Thema Meer spiegelt sich über all wieder. Sammelfreudige Urlauber können auch die Sandstrände nach  Schätzen absuchen: Muscheln in allen Varianten lassen sich auf Föhr finden. Sand in rauen Mengen darf allerdings nicht mit nach Hause genommen werden.

Baden und Relaxen

Ein Urlaub auf Föhr bedeutet von viel Wasser umgeben zu sein. Auch auf der Insel finden sich Thermen zur Entspannung und natürlich auch für aktionsreiche Familienausflüge. Das Meer ist nicht zu jeder Jahreszeit begehbar, weil die Insel im Winter und Herbst rauere Wassertemperaturen aufweist. Das Klima auf Föhr ist jedoch verglichen mit anderen Inseln und Urlaubszielen im Norden recht mild und auch wird nur selten die sanfte Sonne vermisst. Regnerische Tage lassen sich jedoch optimal in einer Therme oder in der Sauna verbringen. Die Ferienhäuser liegen ja nach Wunsch zentraler, oder abgeschiedener, sodass bevorzugte Unterhaltungsmöglichkeiten nicht fern liegen und leicht zu erreichen sind.

Inselhopping im Norden

Auf Föhr gibt es eine Menge interessantes und hübsches zu entdecken, jedoch bietet es sich auch an, an einer Inselhopping Tour oder einem einfachen Ausflug auf eine angrenzende Insel teilzunehmen. Die Nordseeinsel Amrum – ebenfalls ein beliebtes Urlaubsziel – liegt dicht an Föhr und ist einfach als Tagesausflugsziel zu erreichen.

Die Vorteile eines Ferienhauses auf Föhr

In einem Ferienhaus auf Föhr zu wohnen, bringt entscheidende Vorteile mit sich: Besonders Familien sind in einem Ferienhaus privater untergebracht, als in einem Hotel. Der ganze Tagesablauf lässt sich so besser selbst koordinieren und auch gibt es keine Öffnungs- und Schließungszeiten, so wie Nachtruhen zu beachten. Die zur Miete zur Verfügung stehenden Ferienhäuser sind meist typisch norddeutsch eingerichtet und sind liebevoll dekoriert. Die Ausstattung bietet flexibles Kochen, wobei es empfehlenswerter ist, die kulinarischen Köstlichkeiten Föhrs zu jeder Mahlzeit  auszukosten.

Kulinarisches entdecken

Die Nordseeinsel Föhr ist für Fischliebhaber wie ein Himmel auf Erden: Die unterschiedlichsten Fischdelikatessen werden vor Ort frisch geangelt und serviert. Typisch für den Norden sind aber auch kleine Foodtrucks, die Fischfrikadellen und weitere nordische Spezialitäten anbieten. Die Qualität des Fischs ist unübertrefflich und mundet. Neben Fischgerichten werden auf Föhr gerne frische Salate serviert, aber auch fischfreie Gerichte lassen sich finden.

Entspannungsurlaub der Extraklasse

Wer nur aus dem Grund, sich einmal so richtig zu entspannen in den Norden kommt, schnappt sich am besten eine Ladung Bücher, um es sich in einem Strandkorb, oder auf dem Handtuch bequem zu machen. Der Norden Deutschlands inspiriert außerdem viele Schriftsteller dazu, Kriminalromane zu schreiben. Spaziergänge am Strand bieten Raum zum Nachdenken und der Anblick des Meeres ermöglicht eine ganz neuartige Meditationsmöglichkeit. Ideen und Inspirationen kommen so ganz ohne Anstrengung. Wer sich aber erst mit Sport richtig entspannen kann, darf gern das Windsegeln ausprobieren, oder um die Insel laufen und den Klängen der Möven lauschen.

Warum Föhr?

Neben Sonne, Strand und Meer lässt sich für jeden auf Föhr die richtige Aktivität finden: Ob Entspannung, Bildung oder Aktion. Hier geht es zu interessanten und preiswerten Angeboten.

Ein Wochenendurlaub in einem Ferienhaus auf Föhr
5 (100%) 3 votes